Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro.
Grundriss: Casa Cruz de las Tricias

Garafia / Las Tricias, La Palma

Casa Cruz de las Tricias

Eigentümer/in des Ferienhauses
Ramon Rodriguez Rodriguez, genannt Moncho, wohnhaft in Las Tricias

Tagespreis für 2 Personen 42 € inkl. Info
Jede weitere Person pro Tag 8 €
  • Platzanzahl: 4
  • Betten: 2 franz. Betten
  • Wohnfläche: 90 m2
  • Ort: Ortsrandlage
  • Höhenlage: 700 m
  • GrundausstattungIcon Info

Weitere Ausstattungen und Merkmale anzeigenAusblenden

  • Original kanarisches Haus
  • 2 Schlafzimmer
  • Garten
  • Badewanne
  • Ortsnah
  • Autounabhängig
  • Besonderer Kontakt mit den Eigentümern
  • Keine Haustiere erlaubt
Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Garafia / Las Tricias, La Palma: Casa Cruz de las Tricias Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro.


Unterhalb des idyllischen Dorfkerns von Las Tricias liegt an einem halbverlassenen Gehöft, bewohnt von drei Geschwistern und ihren Katzen, dieses originale schöne alte Haus. Es steht an einem gepflasterten Innenhof mit Mispelbaum, Dattelpalme und Drachenbaum. Auf 90 qm Wohnfläche hat es zwei Schlafzimmer mit Holzfußböden, ein kleines Wohn- und ein Esszimmer mit schönen alten Fußbodenfliesen, ein neues geräumiges Badezimmer mit Badewanne. In der einfachen Küche, ist noch die ursprüngliche alte Feuerstelle erhalten, und die Grundaustattung ist natürlich ebenfalls vorhanden. Die Deckenhöhe beträgt 4 Meter. Einrichtung, Böden und Hölzer tragen die Zeichen der Zeit. Ein verglaster Wintergarten führt in den eigenen Patio mit Blick auf das Meer und den Sonnenuntergang.










Hallo Frau Pflieger!
Nachdem wir nun schon seit zwei Wochen wieder zurück im Alltag sind, hier das längst fällige Dankeschön an Sie dafür, daß Sie uns die wunderschöne Casa Cruz de las Tricias auf La Palma vermittelt haben. Die Natur La Palmas hat uns sehr beeindruckt und begeistert, der Kopf ist noch immer voll mit Bildern von der Insel und schönen Erinnerungen.


Organisatorisch hat alles problemlos funktionert: Flug, Auto mieten und die Fahrt nach Las Tricias verliefen reibungslos (bis auf einmal falsch Abbiegen in Los LLanos). Das Treffen mit Moncho wurde durch das Photo, das wir von ihm aus Ihrer Broschüre kannten, erleichtert, wäre aber wohl auch so kein Problem gewesen.


Wir hatten eine sehr schöne Zeit in der Casa Cruz de las Tricias. Moncho hat uns sehr freundlich aufgenommen und war immer um unser Wohlergehen besorgt. Außerdem war er eine Quelle vieler interessanter Informationen, die so ohne weiteres nicht einem Reiseführer zu finden sind. Auch wenn die Verständigung mit ihm auf Englisch manchmal etwas holprig war, haben wir doch viel von ihm erfahren, über essbare Früchte genauso wie über die traditionelle Fortbewegung in unwegsamem Gelände.


Das Haus selbst fanden wir ganz großartig. Das Frühstück im Sonnenschein auf der Terasse mit Blick aufs Meer war jedesmal wieder ein Erlebnis. In einem Haus wie der Casa Cruz de las Tricias fühlt man sich sehr viel “näher” an der Insel, und wir waren froh, noch rechtzeitig auf Ihr Angebot aufmerksam geworden zu sein. Ansonsten hätten wir unsern Urlaub wohl in einem anonymen Hotel verbracht.


Nach unserer Rückkehr haben wir sofort Ihren Katalog aufgeschlagen, um Pläne für den nächsten Kanaren-Urlaub zu schmieden. Leider fällt die Entscheidung schwer, noch einmal nach La Palma zurückzukehren oder doch El Hierro zu besuchen. Sie hören also ganz bestimmt noch von uns.
Viele Grüße! Sonja Zienc & Andreas Thiel, Oldenburg








Wir sind zwei Reisende, die auf dem Weg der Entschleunigung die Großstadt hinter sich gelassen haben und die Insel La Palma über ein Jahr lang intensiv bewandert und mit dem Bus befahren haben. Unser Ziel: Naturerfahrungen nachhaltig zu gestalten und unsere Wandereinstiege entweder zu Fuß oder mit dem lokalen, öffentlichen Transport zu erreichen. Wir wählen Unterkünfte, die in der Nähe von Bushaltestellen liegen und von denen aus sich größere Wanderregionen erschließen.
Wenn möglich, entscheiden wir uns für längere Aufenthalte auf der Insel. Je langsamer wir die Insel entdecken, desto größer wird sie für uns.
Und im Zeitraum vom November 2012 bis Januar 2013 verbrachten wir einige Wochen bei drei hervorragenden Gastgebern, die unsere Kriterien perfekt erfüllten: Unterkunft nah an der Bushaltestelle, trotzdem ruhig und landschaftlich in der schönsten Natur gelegen. Bei der Auswahl hatte uns Frau Pflieger schon vorab fachkundig beraten, so dass wir bei unserer Ankunft vollkommen zufrieden mit unserer Wahl waren.
Zuerst besuchten wir für 2 Wochen Moncho in Las Tricias und lernten ihn und seine Schwestern kennen. Moncho gab uns einen Einführungskurs: wie mache ich Käsemojo und zum Abschluss unseres Aufenthaltes gab er uns ein privates Gitarrenkonzert im Wohnzimmer – ein wirklich spezielles Erlebnis!
Von Monchos Haus aus haben wir einen großen Teil des Nordens der Insel erkundet – perfekt weil die Guagua El Norte (100er) direkt vor seiner Haustür hält.


 Manuela Sabiote Grün, Rosenheim